Ja zu Riester!

Riesterrente einfach erklärt - Versicherungsmakler Rolf Heinze Fröndenberg

Single

 

So hat ein Single mit einem Jahresverdienst von 35.000 EUR einen jährlichen Mindestbeitrag von 1.400 EUR für den Erhalt der vollen Zulage zu leisten abzgl. des Zulagenanspruchs von 154 EUR. Aufgrund der zusätzlichen Steuerersparnis von ca. 286 EUR hat dieser einen effektiven Aufwand von 960 EUR und somit eine Förderquote von 31,4 %.


Für Familien lohnt sich Riester besonders


Beispielweise erzielt eine Familie mit zwei Kindern (4 und 10 Jahre), in der lediglich der Ehemann für das Haushaltseinkommen sorgt, ein Einkommen von 45.000 EUR. Die Ehefrau ist mittelbar zulagenberechtigt. Der jährliche Mindesteigenbeitrag von 1.800 EUR wird um den gesamten Zulagenanspruch reduziert (2x die Grundzulage von je 154 EUR und die Kinderzulagen von 185 EUR und 300 EUR). Dadurch entsteht eine Gesamtförderung von 793 EUR und ein effektiver Eigenbetrag von 1.067 EUR incl. Mindestbeitrag von 60 EUR für die Ehefrau. Die Förderquote hier liegt bei 42,6 %.